Verarschen Sie Ihre Kunden und Ihr Wahlvolk auch?

Haben Sie für den Jahreswechsel bereits einen guten Champagner gekauft? Sie werden ja wohl nicht zu den Versagern gehören, die mit einem spröden Glas Wein oder alkoholfrei anstossen? Aber Achtung: Es sind nur noch zwei Tage bis Silvester, und wenn Sie Pech haben, sind die edlen Tropfen bald ausverkauft. Zum Glück können Sie jetzt im Grossverteiler nebenan gleich doppelt profitieren: Erstens ist jeder Champagner um 25 % reduziert, und zweites gibt’s zu jeder Flasche eine GRATIS-Tüte Chips dazu. Nutzen Sie Ihre Chance JETZT!

«Jetzt profitieren!» ist in der Werbung der am häufigsten verwendete Ausdruck. Er ist peinlich fantasielos, zutiefst unwahr und wirkt trotzdem. Weshalb? Er triggert:

  1. Ihre Panik, etwas zu verpassen
  2. Ihre Sehnsucht, für einmal der Klügste zu sein
  3. Ihre pure Habgier
  4. Ihre tiefe Überzeugung, sparen zu müssen
  5. Ihren angelernten Gehorsam

Der Impuls, sofort zu profitieren, wirkt, obwohl die Folgen auf der Hand liegen: Sie geben Geld aus, und der Anbieter (nicht Sie!) profitiert, gleichzeitig manifestieren Sie in Ihrem Unterbewusstsein die destruktive Überzeugung, auf Sonderangebote angewiesen zu sein. Pointiert ausgedrückt: Der Profitier-Impuls macht arm und hält arm. Testen Sie in den kommenden Tagen einmal, wie häufig Ihnen die Aufforderung begegnet, und prüfen Sie, was sie mit Ihnen macht. Sie werden staunen. 

Und wie halten Sie es umgekehrt: Nötigen Sie Ihre Kunden und Ihr Wahlvolk auch zum vordergründigen Profit? Ich schlage Ihnen als Alternative vor, Ihre Zielgruppe respektvoll zu behandeln und deren realen Bedürfnisse zu erfüllen. Ihre Kunden werden diese Haltung mit Liebe und Anerkennung honorieren und nicht nur bei einer Sonderaktion, sondern lebenslang bei Ihnen kaufen. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Denken und sprechen Sie liebevoll über Ihre Kunden (bzw. Ihr Wahlvolk).
  2. Lernen Sie die realen Wünsche und Emotionen Ihrer Zielgruppe im Detail kennen.
  3. Versprechen Sie die Erfüllung dieser Wünsche und halten Sie, was Sie versprechen.
  4. Unterhalten Sie Ihre Zielgruppe auf originelle und intelligente Weise.
  5. Pflegen Sie mit ihr einen persönlichen Dialog und hören Sie aufmerksam zu.
  6. Werten Sie sich, Ihre Marke und Ihre Zielgruppe auf, indem Sie textlich und visuell auf höchstem Niveau kommunizieren. Zeigen Sie Erstklassigkeit.
  7. Bauen Sie auf Langfristigkeit. Lassen Sie sich einen Markenclaim entwickeln, der zehn Jahre lang Freude macht und Ihre Einzigartigkeit auf den Punkt bringt. Ausstrahlung ist die Folge geklärter Identität.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Zielgruppe ein kommunikatives und profitfreies 2019.

Herzlich
André

PS: Die goldene Regel erfolgreicher Kommunikation lautet: das Unerwartete sagen. Versuchen Sie es 2019. 

André Kesper hat sich als Werbetexter auf die Disziplinen Name | Claim | Slogan | Headline | Statement spezialisiert und wurde 4 mal für den SWISS TEXT AWARD nominiert. Er schreibt für Unternehmen, Persönlichkeiten sowie Agenturen. Nebst diesem Blog finden Sie André Kesper hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: